Xylophon / Marimba

Schlaginstrumente

Xylophon und Marimba gehören in die Familie der Schlaginstrumente, man spielt sie mit Schlägeln.

Das Xylophon ist ein Melodieinstrument und besteht aus Holzplatten, die angeordnet sind wie die Tasten eines Klaviers. Durch das Anschlagen der Platten entsteht ein kurzer Ton. Durch die fertig gestimmten Töne und die kurze Klangdauer erleben die Spieler*innen rasch Erfolgserlebnisse. Denn auch ohne Kenntnisse spezieller Techniken kann es schon nach kurzer Zeit vielseitig genutzt werden. Die häufig bei anderen Instrumenten auftretenden Startschwierigkeiten entfallen beim Xylophon; denn auch bei noch geringen spieltechnischen Fertigkeiten entstehen keine Tonverzerrungen (wie z.B. Quietschen oder Klirren), und durch das kurze Klingen der Holzstäbe wird eine langanhaltende Dissonanzbildung vermieden.

Das Marimba (Marimbaphon) wird mit zwei oder vier Schlägeln gespielt. Die Platten sind, wie bei einem Xylophon, aus Holz. Jedoch klingt das Marimbaphon viel weicher und runder als ein Xylophon, da man mit weicheren Garnschlägeln spielt und die Platten breiter und dünner sind.

Lehrperson Lehrperson
Philipp Klay
Unterrichtsbeginn Unterrichtsbeginn
ab Primarschule
Angebot Angebot
Einzelunterricht 25 oder 40 Minuten
Unterrichtsort Unterrichtsort
Amtshaus Ost
Ensembles Ensembles
FirstBand, WindBand
 
Miete / Kauf Miete / Kauf
im Fachhandel
Direkt zur Anmeldung Musikschule LIVE