Orgel

Tasteninstrumente

Die Kirchen-Orgel wird zu Recht Königin der Instrumente genannt. Ihre erhabene Grösse, die klangliche Vielfalt und die grosse dynamische Bandbreite sind wohl die Hauptgründe dafür.

Neben der klassischen Orgelmusik (vor allem Barock und Romantik) wurde in allen Epochen eine Vielzahl an Werken geschrieben. Das Repertoire reicht bis in die aktuelle Zeit von Pop, Rock und Jazz. Die Orgel ist ein beliebtes Begleit­instrument, oft aber auch solistisch zu hören.

Die Klangpalette der Register (Klangfarben) reicht von der einfachen Flötenstimme bis zum brillanten und mächtigen Orchesterklang. Die meisten Orgeln stehen in Kirchen, daher auch der Name Kirchenorgel.

Voraussetzung sind 2-3 Jahre Klavierunterricht (Stufe Sonatinen, 2-stimmige Bach-Inventionen) sowie ausreichende Körpergrösse (Pedalspiel). Das gleichzeitige Spiel mit Händen und Füssen sowie das gleichzeitige Lesen von drei Notenlinien stellen hohe Anforderungen an die Koordination der Bewegungen, die Auffassungsgabe sowie die Ausdauer der Schüler*innen.

Der Unterricht findet auf der Orgel im Moserbau beim Rosengarten statt. Für das Üben zu Hause wird empfohlen, eine elektronische Hausorgel zu mieten.

Wenn Sie und Ihr Kind die Orgel sehen, hören und ausprobieren möchten oder weitere Fragen haben, steht Ihnen unsere Lehrperson gerne zur Verfügung.

Lehrperson Lehrperson
Matthias Kipfer
Unterrichtsbeginn Unterrichtsbeginn
ab Primarschule
Angebot Angebot
Einzelunterricht 25 oder 40 Minuten
 
Miete / Kauf Miete / Kauf
im Fachhandel
Direkt zur Anmeldung Musikschule LIVE